Kotai

Kotai
Original name in latin Kotai
Name in other language Kotai
State code ID
Continent/City Asia/Makassar
longitude -10.0482
latitude 124.4076
altitude 589
Population 0
Date 2012-10-08

Cities with a population over 1000 database. 2013.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Look at other dictionaries:

  • Kotai jingu —    Or daijingu. Outpost shrines (in total about seventy) of the Ise jingu established by the Ise priest Urata, Nagatami in the early Meiji period with a bunrei of the Ise jingu. They were intended to become local centres of Ise for state rites… …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Kotai-jingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kōtai-jingū — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Kotai — (* 1962 in Wien[1]) ist ein österreichischer Techno Musiker, Plattenlabel und Clubbetreiber. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskographie 2.1 Alben …   Deutsch Wikipedia

  • Sankin Kotai — Sankin kōtai (jap. 参勤交代) bezeichnet ein politisches Kontrollinstrument des Shōgunats in der Edo Zeit. Das Sankin kōtai verpflichtete die Daimyō zur zeitweiligen Anwesenheit am Hof des Shōguns in der Hauptstadt Edo. Im Jahr 1635 wurde diese Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Sankin Kōtai — (jap. 参勤交代) bezeichnet ein politisches Kontrollinstrument des Shōgunats in der Edo Zeit. Das Sankin kōtai verpflichtete die Daimyō zur zeitweiligen Anwesenheit am Hof des Shōguns in der Hauptstadt Edo. Im Jahr 1635 wurde diese Praxis auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankin kotai — Sankin kōtai (jap. 参勤交代) bezeichnet ein politisches Kontrollinstrument des Shōgunats in der Edo Zeit. Das Sankin kōtai verpflichtete die Daimyō zur zeitweiligen Anwesenheit am Hof des Shōguns in der Hauptstadt Edo. Im Jahr 1635 wurde diese Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Sankin kōtai — (jap. 参勤交代, dt. etwa: „wechselnde Aufwartung“) bezeichnet ein politisches Kontrollinstrument des Shōgunats in der Edo Zeit. Das Sankin kōtai verpflichtete die Daimyō zur zeitweiligen Anwesenheit am Hof des Shōguns in der Hauptstadt Edo. Im Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankin kōtai — (参勤交代) ( alternate attendance ) was a policy of the shogunate during most of the Edo period of Japanese history. The purpose was to control the daimyo. In adopting the policy, the shogunate was continuing and refining similar policies of Toyotomi …   Wikipedia

  • Sankin-kotai — Sankin kōtai Un paravent décrivant la procession des daimyos au château d Edo …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”